Wohnhaus Günsberg

           

Gebäudeart: Einfamilienhaus
Bauherrschaft: Privat
Realisierung: 2016-2018
Leistungsumfang: Planung, Ausführung inkl. Bauleitung

Das Gebäude befindet sich am östlichen Rand der Gemeinde Günsberg im Kanton Solothurn. Das Gebiet ist geprägt von einzelnen kleineren Einfamilienhäusern. Das Gebäude gliedert sich klassisch in Sockel, Mittelteil und Dach. Der Sockel wurde in Sichtbeton ausgeführt und schiebt sich als klar zeichnendes Element in die leicht abfallende Topografie ein, zur Hälfte in den Hang einschneidend und zur anderen Hälfte aus dem Hang ragend. Die homogenen Wände sind in einem massiven und dämmenden Einsteinmauerwerk ausgeführt. Das Dach wurde in einer konventionellen Holzkonstruktion erstellt, die Auskragungen konnten jeweils mithilfe der Dachform und der Gratsparren realisiert werden. Die Dacheindeckung besteht aus einzelnen Zementschieferplatten, welche sich pro Dachfläche in ihrer Dimension unterscheiden, um ein umlaufendes Fugenbild zu gewährleisten. Durch das mittig liegende Atrium werden Sichtbezüge innerhalb des Hauses und zugleich die Belichtung der Räume im Dachgeschoss ermöglicht. Die Offenheit des Grundrisses lässt ein mäandrierendes Raumkontinuum entstehen. Mit seinem umlaufenden Rundgang verweist das Gebäude auf das römische Atriumhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.